Vegetarische Ernährung

Vegetarische Ernährung

Heute ist vegetarische Ernährung in aller Munde. Längst hat sie das schlechte Image vergangener Zeit abgestreift. In unserer modernen Zeit erkennen immer mehr Menschen die Vorteile dieser Ernährungsform.

Dabei spielt es keine Rolle mehr, ob sich Sie sich aus der puren Überzeugung Vegetarismus ernähren, keine Tiere für Ihre Ernährung töten zu wollen, oder ob Sie bewusst etwas für Ihre Gesundheit oder schlanke Linie tun möchten.

In allen Zeitschriften und Bücher über Ernährung empfiehlt man dem Menschen, weniger Fleisch und gesunde, vegetarische Ernährung. In der vegetarischen Küche bleiben allerdings Fische, Eier und Milch erlaubt und verhindern somit Mangelernährung.

Eiweißmangel ist heute kein Thema mehr. Hülsenfrüchte und Sojaprodukte, sind heute leicht und preiswert zu bekommen und bereichern neben Milchprodukte, Eier und Fischen, die vegetarische Küche. Tofu richtig zubereitet lässt sich kaum im Geschmack von Fleisch unterscheiden. Zubereitet als Schnitzel, als Hackfleisch oder als Füllung in Gemüse gibt es kaum eine Grenze.

Die Vielzahl heimischer und exotischer Gemüse und Obstsorten lassen keine Langeweile im Speiseplan aufkommen. Dazu kommt, dass Sie ganzjährig das gewünschte Produkt im Supermarkt um die Ecke einkaufen können. Auch auf dem Wochenmarkt finden sich oft mehr als nur saisonale Produkte der Region.

Es gibt eine schier unendliche Kombinationsmöglichkeit für Aufläufe mit oder ohne Käse. Eintöpfe und Suppen werden sehr gerne gegessen. Viele Gemüsesorten lassen sich hervorragend füllen. Nicht zu vergessen Reis, Nudeln und Kartoffeln, die als sättigenden Beilagen oder Hauptgerichte ebenfalls in diese Ernährungsform passen.
Selbst in Restaurants gehört es zum guten Ton, fleischlose Kost anzubieten. Raffinierte Gericht bereichern dabei die Karte.

Schreibe einen Kommentar